Über uns

Wir sind …

 

EVANGELISCH

Wir sind evangelisch, weil das Evangelium der Mittelpunkt unserer Verkündigung ist. Wir sehen uns in der Tradition der evangelischen Reformatoren, die die Botschaft von Gottes Gnade für verlorene Sünder wieder ins Zentrum rückten.

 

FREIKIRCHLICH

Wir sind eine Freikirche. Das heißt, dass wir komplett selbstständig sind. Wir arbeiten sehr gerne mit lokalen und überregionalen Gemeinden und christlichen Werken zusammen, die unsere Werte teilen, bleiben in allen Entscheidungen aber komplett unabhängig. Als Freikirche finanzieren wir uns nicht über die Kirchensteuer, sondern über freiwillige Spendenbeiträge. Die Mitgliedschaft und Mitarbeit geschieht freiwillig und auf ehrenamtlicher Basis. Geleitet wird die Gemeinde von Ältesten, es gibt keinen angestellten Pastor. In den Predigtdienst sind verschiedene Mitarbeiter eingebunden.

 

CHRISTEN

Wir folgen Jesus Christus. Er ist die wichtigste Gestalt der Menschheitsgeschichte, v.a. aber ist er der Dreh- und Angelpunkt unserer Theologie. Durch ihn hat Gott sich den Menschen gezeigt, durch ihn hat Gott uns die Erlösung ermöglicht. Wir sind Christen, weil wir seine Nachfolger sind.

 

BAPTISTEN

Der Name Baptisten leitet sich von dem griechischen Wort für „taufen“ ab. Charakteristisch ist die Erwachsenentaufe. Getauft werden keine Säuglinge, sondern nur Menschen, die sich intensiv mit dem Christentum auseinander gesetzt haben und Gottes Gnade in Ihrem Leben erkannt haben.

 

GEMEINDE

Wir sind Gemeinde. Wir leben Gemeinschaft. Menschen jeden Alters, verschiedener Herkunft und mit unterschiedlichen beruflichen Hintergründen kommen hier zusammen. Wir wollen voneinander lernen, den anderen helfen, füreinander beten und vor allem gemeinsam Gott anbeten.

 
 

WARUM WIR DER BIBEL GLAUBEN

Jede von Gott eingegebene Schrift ist auch nützlich zur Belehrung, zur Zurechtweisung, zur Besserung und zur Erziehung in der Gerechtigkeit. So wird der Mensch Gottes vollkommen sein, befähigt zu jedem guten Werk. (2.Timotheus 3,16)

 

Wir glauben der Bibel, weil Sie laut 2. Timotheus 3,16 das inspirierte Wort Gottes ist und auf mehrfache Art und Weise einzigartig ist.

Einzigartig in ihrer Entstehung

Die Bibel wurde von etwa 45 Autoren geschrieben die sich gegenseitig nicht kannten. Dies war auch kaum möglich, denn sie schrieben das Buch über einen Zeitraum von 1500 Jahren. Es ist ein Wunder wie die Bibel über mehr als 50 Generationen zu dem Buch wurde, dass wir heute haben. Ohne einen Plan oder Entwurf fügte sich von Jahrhundert zu Jahrhundert ein Teil zum anderen, bis die Bibel komplett war. Die Autoren kamen aus sehr unterschiedlichen Milieus und Kulturen. Da gab es z.B. Mose, den Politiker, Amos, den Hirten, Salomo, den König, Petrus, den Fischer und Paulus, den Rabbiner. Sie schrieben an ganz verschiedenen Orten, unter unterschiedlichen Umständen und sogar in drei verschiedenen Sprachen. Trotzdem bildet die Bibel eine wunderbare Einheit.

Einzigartig in ihrer Aktualität und Verbreitung

Tausende von Büchern wurden auf der Welt geschrieben, die innerhalb ihrer Generation wieder in Vergessenheit gerieten. Aber wie viele Bücher gibt es, die schon Jahrhunderte alt sind und immer noch mit sehr großem Interesse von vielen Menschen gelesen werden? Welche Bücher des Mittelalters werden noch in großer Auflage gedruckt und von einem breiten Publikum gelesen? Die Bibel ist solch ein Buch mit einer Jahrtausend alten Geschichte. Trotzdem ist die Bibel ein Buch der Rekorde. Sie ist im Guinnessbuch der Rekorde aufgelistet, weil sie mit einer geschätzten Zahl von 2,5 Mrd. Exemplaren seit 1815 das meistverkaufte und mit 2.500 Sprachen das am meisten übersetzte Buch der Welt ist.

Einzigartig in ihrem Inhalt

Die Bibel ist von einer beachtenswerten Vielseitigkeit geprägt. Sie ist zugleich Glaubens-, Gesetz- und Geschichtsbuch. Sie liefert die Grundlagen zahlreicher Wissensgebiete und enthält tausenderlei Lebensregeln für die verschiedensten Situationen. Sie ist der beste Eheberater und beschreibt, wie wir uns gegenüber Eltern und Kindern, gegenüber Freunden und Feinden, gegenüber Nachbarn und Verwandten, gegenüber Fremden, gegenüber Gästen und Glaubensgenossen verhalten sollen. Sie spricht über die Herkunft dieser Welt und allen Lebens, über das Wesen des Todes und über das Ende der Welt. Sie zeigt uns das Wesen Gottes, des Vaters, seines Sohnes Jesus Christus und die Wirkungen des Heiligen Geistes. Sie ist der Liebesbrief Gottes an die Menschen.